Seminarangebot: Neue Rahmenbedingungen für KWK in der Objektversorgung

Seminarangebot:
NEUE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR
KWK IN DER OBJEKTVERSORGUNG:

• Energiesammelgesetz (EEG, EnWG und KWKG)
• Abschreibung und Energiesteuer
• Netzanschlussbedingungen
• Messstellenbetriebsgesetz
• Marktstammdatenregister
• KWK als Ersatzmaßnahme nach EnEV2016
• Unterstützung bei Anmeldung von KWK

TERMIN
15. Februar 2019
VERANSTALTUNGSORT
Carl-Zeiss-Straße 18
97424 Schweinfurt
Das so genannte Energiesammelgesetz (früher 100-Tage-Gesetz) wurde am
30. November 2018 vom Bundestag verabschiedet. Das Gesetz bringt umfangreiche
Änderungen im rechtlichen Rahmen für die Kraft-Wärme-Kopplung, insbesondere im
EEG, EnWG und KWKG, mit sich. Diese Änderungen betreffen alle KWK-Größen und
-Einsatzbereiche. Es sind neue Bestimmungen und Übergangsregelungen zu beachten.
Gleichzeitig gibt es Neuerungen bei der Abschreibung und bei der Energiesteuer
zu berücksichtigen. Ebenso werden Änderungen der Netzanschlussbedingungen, sowie
im Messstellenbetrieb von KWK-Anlagen erläutert.
Das neue Marktstammdatenregister kommt bei der Betrachtung ebenso nicht zu kurz
wie der Hinweis auf die Möglichkeiten, die sich mit KWK als Ersatzmaßnahme nach
EnEV 2016 verbinden. Wie man den administrativen Aufwand bei der Anmeldung von
KWK zukünftig bewältigen kann, zeigt uns die ASUE als Dienstleister.
Im Seminar stellen wir nicht nur die relevanten Änderungen und deren Auswirkungen
im gesetzlichen Rahmen dar, sondern beleuchten auch, welche technischen und wirtschaftlichen
Aspekte in der Praxis beachtet werden müssen. Dies gilt insbesondere
für den KWK-Einsatz für die nachfolgenden Zielgruppen.
ZIELGRUPPEN
– Stadtwerke
– Contractoren
– KWK-Anlagenhersteller
– Planer, Energieberater
– Heizungsfachbetriebe
– Investoren der Wohnungswirtschaft

TEILNAHMEGEBÜHREN
B.KWK-Mitglieder 299 € (zzgl. MwSt.)
Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen 199 € (zzgl. MwSt.)
Regulär 350 € (zzgl. MwSt.)
Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen 250 € (zzgl. MwSt.)
15. FEBRUAR 2019, SCHWEINFURT
Moderator: Hagen Fuhl, B.KWK

Programm:
09:00 Registrierung
09:30 Begrüßung
Hagen Fuhl, B.KWK
09:35 Überblick zum Energiesammelgesetz –
Was hat sich in EnWG, KWKG und EEG geändert?
• Änderungen im KWKG
• Änderungen im EEG
MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
11:05 Pause
11:25 Überblick zum Energiesammelgesetz –
Was hat sich in EnWG, KWKG und EEG geändert? (Fortsetzung)
• Änderungen im EnWG
MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
11:55 Änderung in der Energiesteuer und Abschreibung von
KWK-Anlagen
MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
13:05 Mittagspause
14:05 Unterstützung bei Anmeldung & Betrieb von KWK-Anlagen
Jürgen Stefan Kukuk, ASUE e.V.
14:35 Messstellenbetriebsgesetz
Cord Müller, B.KWK
15:05 Marktstammdatenregister
Andre Merz, SenerTec GmbH
15:35 Pause
16:00 KWK als Ersatzmaßnahme in der EnEV 2016
Claus-Heinrich Stahl, B.KWK
16:30 Neue Netzanschlussbedingungen für Erzeugungsanlagen
Hagen Fuhl, B.KWK
17:00 Ende des Seminars

*Änderungen vorbehalten

 

KONTAKT:
Bundesverband
Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)
Markgrafenstraße 56
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 270 192 81-0
Fax +49 (0)30 / 270 192 81-99
information@bkwk.de
www.bkwk.de
ANMELDUNG
per Fax an: +49 (0)30 /270 192 81-99
oder melden Sie sich online unter www.bkwk.de an.

PLZ, Ort
Telefon
E-Mail
E-Mail (Teilnehmer/in) für den Tagungsunterlagenversand, falls abweichend
Name, Vorname (ggf. Titel)
Unternehmen/Institution
Straße/Postfach
E-Mail
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Datum, Unterschrift

Anmeldeschluss ist der 8. Februar 2019
Hiermit melde ich mich verbindlich zum B.KWK-Seminar
NEUE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR KWK
am 15. Februar 2019 in Schweinfurt an.
1. ANMELDUNG
Die Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Eingangsbestätigung
und die Rechnung über Ihre Teilnahmegebühr.
2. ZAHLUNG
Die Teilnahmegebühren sind mit Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Veranstaltungseinlass
kann nur gewährt werden, wenn die Zahlung drei Tage vor Beginn der Veranstaltung
eingegangen ist.
3. RÜCKTRITT
Der Rücktritt ist schriftlich (per Brief, Fax, E-Mail) zu erklären. Die kostenfreie Stornierung ist bis
zu 14 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstermin möglich. Geht uns die Rücktrittserklärung zu
einem späteren Zeitpunkt zu, wird 50 % der Teilnahmegebühr erhoben.
Bei einer Nichtteilnahme ohne vorherige schriftliche Absage berechnen wir die vollständige Teilnahmegebühr.
Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit bis vor Beginn der Veranstaltung
kostenfrei möglich; eine eigene Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist nicht erforderlich.
Ein teilweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise Ersatzteilnahme sind nicht
möglich.
4. ABSAGE/ÄNDERUNGEN
Im Falle einer zu geringen Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen
oder zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Bei Absage der Veranstaltung wegen zu geringer
Teilnehmerzahl oder infolge höherer Gewalt wird die Teilnahmegebühr erstattet. Absagen
oder notwendige Änderungen, insbesondere ein Referentenwechsel, werden Ihnen so rechtzeitig
wie möglich mitgeteilt. Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit der
Gesamtcharakter der Veranstaltung gewahrt wird. Referentenwechsel, unwesentliche Änderungen
im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsorts berechtigen
nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Für vergebliche Aufwendungen oder
sonstige Nachteile, die dem Vertragspartner durch die Absage entstehen, kommen wir (außer in
Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit) nicht auf.
5. LEISTUNGSUMFANG
Die Teilnahmegebühr umfasst, soweit nicht anders angegeben, die Teilnahme an der Veranstaltung,
die Veranstaltungsunterlagen, sowie die Pausenverpflegung und das Mittagessen.
Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) haftet (außer bei Vorsatz und grober
Fahrlässigkeit) nicht für den Inhalt der Veranstaltung und des Veranstaltungsmaterials.
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Der B.KWK verarbeitet und speichert die von Ihnen in diesem Anmeldeformular angegebenen
personenbezogenen Daten zum Zwecke der Organisation, Vorbereitung und Durchführung von
Veranstaltungen (Kongresse, Workshops, Seminare, Fachtagungen usw.) sowie zum Zwecke
der Direktwerbung.
Die Bereitstellung der im Anmeldeformular als Pflichtangaben gekennzeichneten personenbezogenen
Daten ist für den Vertragsabschluss erforderlich. Ihre personenbezogenen Daten können,
sofern für die Vertragserfüllung erforderlich, an Dritte (z.B. Eventlocations, Referenten, andere
Teilnehmer der Veranstaltung in Form einer Teilnehmerliste (Name, Vorname, Organisation)) weitergeben
werden. Die personenbezogenen Daten werden in elektronischer sowie in schriftlicher
Form bis auf Widerruf gespeichert.
Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie sich mit dieser Datennutzung einverstanden. Ihre Einwilligung
können Sie jederzeit formlos widerrufen. Mit Ihrer Unterschrift geben Sie ferner Ihre Einwilligung,
dass wir uns mit Ihnen per Telefon, E-Mail, Fax oder Post in Verbindung setzten dürfen. Diese
Einwilligung können Sie jederzeit formlos widerrufen.
AGB Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere AGBs.
Datum, Unterschrift
B.KWK-Mitglied
Es nehmen weitere Personen aus meiner Organisation teil. (gesonderte Anmeldung ist erforderlich)

 

Der Dachs 2 – die neue Generation von SenerTec

Der Dachs 2 – die neue Generation von SenerTec

SenerTec Center Thüringen und Sachsen-Anhalt präsentieren den neuen Dachs Gen2

Seit Ende des Jahres hat SenerTec einen neuen, noch besseren Dachs, unser Blockheizkraftwerk von SenerTec auf den Markt gebracht. Dies nahmen die Center Thüringen und Sachsen-Anhalt zum Anlass, um das neueste Produkt auch live ihren Marktpartnern vorzustellen.

Neben Schulungen zu politischen Rahmenbedingungen rund ums BHKW, weiteren Produktschulungen auch zur SenerTec Brennstoffzelle und den aktuellen Förderbedingungen stand dieses Mal der Dachs Gen2 im Mittelpunkt. Alle neuen Features wie Modulation, komplett neuer Aufbau mit veränderten Bauteilen, verbesserter Primärenergiefaktor, verbesserter Schalldruckpegel, geänderte Wartungsintervalle, niedrigerer Energieverbrauch bei höherer Wärmenennleistung und die Möglichkeit vom Anbau weiterer Systemkomponenten wurden den SenerTec-Partnern direkt am laufenden Gerät erläutert.

Weitere Infos: www.senerteccenter.com

 

SenerTec Center Thüringen investiert in die Zukunft

Angehende Meisterschüler des SHK-Handwerks vom Bildungszentrum Rohr lernen das SenerTec-BHKW als stromerzeugende Heizung live kennen

Arnstadt: Am letzten Freitag verlegte die SHK-Meisterklasseaus Rohr ihren Unterricht in das SenerTec Center Thüringen nach Arnstadt. Dort konnten sich die Schüler live das SenerTec BHKW Dachs sowie die Brennstoffzelle Dachs InnoGen ansehen und Fragen direkt am Gerät stellen. Voraus ging ein zweistündiges Seminar zum Thema Blockheizkraftwerke. Behandelt wurden dabei Aufbau und Funktion, Arten der BHKWs, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Vergleich mit anderen Heizsystemen, Förderungen sowie Einsatzmöglichkeiten. Die angehenden Meister waren begeistert, dass mit der SenerTec Brennstoffzelle ein sinnvoller Einbau der KWK-Technologie bereits im 1-2-Familienhaus gegeben ist. Der Dachs schließt daran gleich an und versorgt Mehrfamilienhäuser, kleinere bis mittlere Gewerbeunternehmen, Autohäuser, Alten- und Pflegeheime, Verwaltungsgebäude, Gaststätten und Hotels. Bei der 20 kW-Maschine müssen die Gebäude schon ein bisschen größer sein, die aber auch sehr oft zum Einsatz kommt. Auch die Bundesregierung setzt verstärkt auf die KWK-Technologie als dezentrale Lösungen zur Eigenstromerzeugung und unterstützt dies auch in ihrem neuen Energiesammelgesetz.

Weitere Infos: SenerTec Center Thüringen GmbH & Co.KG, 99310 Arnstadt,

Ernst-Minner-Straße 15

Tel.: 03628 5870200; info@senertec-thueringen.de; www.senerteccenter.com

Praxisorientierte Meisterausbildung zum Schornsteinfegermeister an der Handwerksschule Erfurt mit SenerTec

SenerTec Schweinfurt stellt angehenden Schornsteinfegermeistern Mini-BHKWs als innovative stromerzeugende Heizung vor und schult die notwendigen Prüfungen an einem BHKW

Schweinfurt: Die Handwerkerschule Erfurt ist bekannt für ihre praxisorientierte Meisterausbildung, um die künftigen Schornsteinfegermeisterinnen und –meister gut auf die unterschiedlichsten Tätigkeiten vorzubereiten sowie alle relevanten Prüfungsinhalte zu schulen. So wurde im November 2018 die Möglichkeit genutzt, um die Industrie und die Absolventen zusammen zu bringen. Der BHKW-Hersteller SenerTec Schweinfurt lud ins Werk ein und gab den 20 Teilnehmern die Möglichkeit einer Werksführung und eines Tagesseminares. Dabei konnten sich alle umfassend über die interessante Technologie der Blockheizkraftwerke und Brennstoffzellen informieren und die Fragen direkt am Gerät stellen. Der Seminarleiter Frank Schramm, der selbst eine Schornsteinfegermeisterausbildung hat und im Werk für alle Fragen rund um die Abgasführung verantwortlich ist, erläuterte sehr umfassend die verschiedenen Abgasführungsmöglichkeiten, die technischen Normen und die notwendigen Messungen und Messstellen. Da die Absolventen weiterhin als Energieberater ausgebildet werden, waren die Ausführungen der Vertriebsleitern Rica Schatz vom SenerTec Center Thüringen zu Wirtschaftlichkeit der Anlagen sowie Förderungen, Energiesteuerrückerstattungen, ENEV-Erfüllungen und Investitionshöhen sehr interessant. Somit erlebten die Absolventen des Online-Meisterkurses in ihrer Präsenzphase, die kurz vor Abschluss ihrer Prüfungen stehen, den Aufbau und die Funktion von stromerzeugenden Heizungen und waren erstaunt, dass diese Technologie nicht nur in großen Anlagen, sondern der „Dachs“ immer mehr in kleinen Objekte wie in Gaststätten, Hotels, Alten- und Pflegeheimen, Kindertagesstätten, Verwaltungsgebäuden, Autohäusern, Gewerbeeinheiten und Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommt.  Auch die neueste Heizungstechnologie, die Brennstoffzelle für den Neubau im Einfamilienhaus, wurde unter großen Interesse vorgestellt.  Interessant waren natürlich auch Vergleichsrechnungen zu anderen Heizungssystemen, alle Fragen rund um die Förderung von Blockheizkraftwerken, alternative Finanzierungsmöglichkeiten und notwendigen Wartungsarbeiten.

 

 

SenerTec Center Thüringen GmbH & Co.KG, 99310 Arnstadt, Ernst-Minner-Straße 15

03628 5870200; info@senertec-thueringen.de; www.senerteccenter.com

Messe Haus.Bau.Ambiente Erfurt – der Dachs überzeugte für die Eigenstromproduktion

In Zeiten von steigenden Strompreise müssen sich die Kunden permanent etwas einfallen lassen, damit die Nebenkosten bezahlbar bleiben. Eine richtig gute Entscheidung ist dabei die Eigenstromerzeugung durch ein Blockheizkraftwerk von SenerTec. Dabei wird bei der Wärmeerzeugung gleichzeitig Strom produziert, der zuerst in der Immobilie genutzt wird oder aber auch gut vergütet eingespeist werden kann. Diese innovativen Heizungsanlagen erfüllen die Energieeinsparverordnung und werden noch hoch staatlich gefördert.

 

SenerTec Center Thüringen GmbH & Co.KG, 99310 Arnstadt, Ernst-Minner-Straße 15

03628 5870200; info@senertec-thueringen.de; www.senerteccenter.com

SenerTec Center Thüringen- Aussteller bei Zukunftswerkstatt – Die TEAG-Mittelstandstagung 7.11.2018 Kongresszentrum Erfurt

SenerTec Center Thüringen stellt ihre Technologie der Eigenstromerzeugung durch Blockheizkraftwerke auf der TEAG-Mittelstandstagung am 7.11.18 im Kongresszentrum Erfurt vor. Die Blockheizkraftwerke von SenerTec können Ein- und Mehrfamilienhäuser, Gewerbe- und Verwaltungsimmobilien, Alten- und Pflegeeinrichtungen, Gastronomieimmobilien oder auch denkmalgeschützte Gebäude mit Wärme und gleichzeitig Strom erzeugen. Dies wird hoch staatlich gefördert und spart Kosten und jede Menge CO2.

Sprechen Sie uns an!

SenerTec Center Thüringen GmbH & Co.KG, 99310 Arnstadt, Ernst-Minner-Straße 15

03628 5870200; info@senertec-thueringen.de; www.senerteccenter.com

Einladung zur Messe Haus.Bau.Ambiente. 09. bis 11. November 2018 auf dem Messegelände Erfurt

Vortrag SenerTec: 09.11.2018 13.30 Uhr „Eigenstromerzeugung mit  Blockheizkraftwerk und Brennstoffzelle“ Referent: Thomas Scheller SenerTec Center Thüringen

 

SenerTec Center Thüringen begrüßt Sie gemeinsam mit Primagas in der Messehalle 2 am Stand 417.  Erleben Sie live die Brennstoffzelle und das SenerTec Blockheizkraftwerk DACHS zur Eigenstromerzeugung im Ein- und Zweifamilienhaus bis zur Gewerbe- und Verwaltungsimmobilie

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

SenerTec Center Thüringen GmbH & Co.KG, 99310 Arnstadt, Ernst-Minner-Straße 15

03628 5870200; info@senertec-thueringen.de; www.senerteccenter.com

Messe Eigentum und Wohnen Erfurt – die SenerTec Brennstoffzelle InnoGen war der Renner

Am letzten Wochenende kamen trotz des grandiosen Wetters hunderte Bauinteressierte in die Arena am Steigerwald-Stadion nach Erfurt. Am Stand vom SenerTec Center Thüringen war immer viel los, denn hier konnten die künftigen Bauherrn die Vorteile beim Einsatz einer Brennstoffzelle im 1-2-Familienhaus oder aber auch eines SenerTec Blockheizkraftwerkes Dachs kennenlernen. Alle waren begeistert, dass diese innovative Technik, die neben der Bereitstellung der Wärme gleichzeitig wertvollen Strom erzeugt, noch zusätzlich so hoch gefördert wird und man Amortisationszeiten von 2,5 Jahren erreichen kann. Dass man damit die Energieeinsparverordnung ohne weitere Heizungsmaßnahmen erfüllt, war natürlich ebenso für die Fertighaushersteller ein interessanter Aspekt. Beim Vortrag „Eigenstromerzeugung durch Blockheizkraftwerke“ zeigte Thomas Scheller sehr genau die Vorteile beim Einbau eines Blockheizkraftwerkes gegenüber anderen Heizungstechnologien.
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen Aussteller auf der Messe Eigentum & Wohnen 13./14.10.18 in Erfurt – interessante Messeangebote und SenerTec-Vortrag

Image

Interessante Messeangebote für die Brennstoffzelle am Stand von SenerTec Thüringen Auch in diesem Jahr ist das SenerTec Center Thüringen wieder als Aussteller auf der Immobilienmesse „Eigentum & Wohnen“ in der Arena Erfurt. Am Samstag 15.00 Uhr erleben Sie den Vortrag “ Eigenstromerzeugung durch Blockheizkraftwerke“ von SenerTec und während der gesamten Messezeit gibt es interessante Infos zum Blockheizkraftwerk in Gewerbe- und Privatimmobilien sowie den Einsatz der Brennstoffzelle im Neubau 1-2-Familienhaus.

Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen als Aussteller bei maxxsolar in Waltershausen

 

SenerTec Center Thüringen beteiligt sich an der Hausmesse zur Jubiläumsfeier bei maxxsolar
Das SenerTec Center Thüringen  und maxxsolar aus Waltershausen verbindet schon seit langer Zeit eine gute Geschäftsbeziehung, die geprägt ist, von gemeinsamen Kontakten oder auch gemeinsamen Veranstaltungen zur Eigenstromerzeugung im Gewerbe oder auch im Privatbereich.Da liegt es natürlich auf der Hand, dass bei Veranstaltungen wie Hausmessen und Jubiläen der Partner mit vor Ort ist.
So war auch am letzten Samstag auf der Solarparty von maxxsolar ein Ausstellungsstand vom SenerTec Center Thüringen. Die zahlreichen Besucher konnten sich informieren über Förderungen und Anschlussmöglichkeiten und wie man ergänzend zur Photovoltaik in nicht so sonnigen Zeiten ebenso Strom selbst erzeugen kann, nämlich mit einem SenerTec-Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle von SenerTec.
  Im Vortragsraum
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!
© SENERTEC CENTER Sachsen-Anhalt & Thüringen