Messe Eigentum und Wohnen Erfurt – die SenerTec Brennstoffzelle InnoGen war der Renner

Am letzten Wochenende kamen trotz des grandiosen Wetters hunderte Bauinteressierte in die Arena am Steigerwald-Stadion nach Erfurt. Am Stand vom SenerTec Center Thüringen war immer viel los, denn hier konnten die künftigen Bauherrn die Vorteile beim Einsatz einer Brennstoffzelle im 1-2-Familienhaus oder aber auch eines SenerTec Blockheizkraftwerkes Dachs kennenlernen. Alle waren begeistert, dass diese innovative Technik, die neben der Bereitstellung der Wärme gleichzeitig wertvollen Strom erzeugt, noch zusätzlich so hoch gefördert wird und man Amortisationszeiten von 2,5 Jahren erreichen kann. Dass man damit die Energieeinsparverordnung ohne weitere Heizungsmaßnahmen erfüllt, war natürlich ebenso für die Fertighaushersteller ein interessanter Aspekt. Beim Vortrag „Eigenstromerzeugung durch Blockheizkraftwerke“ zeigte Thomas Scheller sehr genau die Vorteile beim Einbau eines Blockheizkraftwerkes gegenüber anderen Heizungstechnologien.
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen Aussteller auf der Messe Eigentum & Wohnen 13./14.10.18 in Erfurt – interessante Messeangebote und SenerTec-Vortrag

Image

Interessante Messeangebote für die Brennstoffzelle am Stand von SenerTec Thüringen Auch in diesem Jahr ist das SenerTec Center Thüringen wieder als Aussteller auf der Immobilienmesse „Eigentum & Wohnen“ in der Arena Erfurt. Am Samstag 15.00 Uhr erleben Sie den Vortrag “ Eigenstromerzeugung durch Blockheizkraftwerke“ von SenerTec und während der gesamten Messezeit gibt es interessante Infos zum Blockheizkraftwerk in Gewerbe- und Privatimmobilien sowie den Einsatz der Brennstoffzelle im Neubau 1-2-Familienhaus.

Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen als Aussteller bei maxxsolar in Waltershausen

 

SenerTec Center Thüringen beteiligt sich an der Hausmesse zur Jubiläumsfeier bei maxxsolar
Das SenerTec Center Thüringen  und maxxsolar aus Waltershausen verbindet schon seit langer Zeit eine gute Geschäftsbeziehung, die geprägt ist, von gemeinsamen Kontakten oder auch gemeinsamen Veranstaltungen zur Eigenstromerzeugung im Gewerbe oder auch im Privatbereich.Da liegt es natürlich auf der Hand, dass bei Veranstaltungen wie Hausmessen und Jubiläen der Partner mit vor Ort ist.
So war auch am letzten Samstag auf der Solarparty von maxxsolar ein Ausstellungsstand vom SenerTec Center Thüringen. Die zahlreichen Besucher konnten sich informieren über Förderungen und Anschlussmöglichkeiten und wie man ergänzend zur Photovoltaik in nicht so sonnigen Zeiten ebenso Strom selbst erzeugen kann, nämlich mit einem SenerTec-Blockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle von SenerTec.
  Im Vortragsraum
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen unterstützt Handwerker

 

SenerTec Center Thüringen macht Fortbildung für Thüringer Handwerker
Das SenerTec Center Thüringen lud in einer Gemeinschaftsaktion mit Primagas Thüringer Handwerker in das Center ein, um sie mit neuen innovativen Technologien vertraut zu machen. Die Handwerker haben momentan die Auftragsbücher voll und haben wenig Möglichkeiten der Weiterbildung in so einer turbolenten Zeit. Das Thema aber war sehr interessant und zukunftsweisend und so machten sich fast 20 Unternehmen auf, um das Thema Einsatz eines Blockheizkraftwerkes oder einer Brennstoffzelle zu beleuchten. Das SenerTec Center Thüringen wartete dabei mit umfassenden Erläuterungen zur Technik, zu den Einsatzmöglichkeiten, zur Förderung, Finanzierung und Wartung auf. Anhand von Beispielen von Wirtschaftlichkeitsprognosen erkannten die Teilnehmer, dass die Blockheizkraftwerke von SenerTec nicht nur in große Bestandsanlagen und Bauvorhaben passen, sondern gut in kleine und mittlere Gewerbeeinheiten, Verwaltungen, Schulen, Alten- und Pflegeeinrichtungen und vor allem auch in Mehrfamilienhäuser sehr gut passsen.
Mit dem Einsatz der Brennstoffzelle DachsInnoGen kann man im Neubau Niedrigenergiehaus die Vorgaben aus der Energieeinsparverordnung ohne weitere Anlagentechnik sofort erfüllen und erzeugt dabei trotzdem wertvollen Strom zur Nutzung im eigenen Haus.
Zum Mittag ging es natürlich zünftig zu, passend zur Oktoberfestzeit gab es leckere Haxen, denn danach ging die Fortbildung weiter mit Wissenswertem rund um neue technische Richtlinien im Bereich Flüssiggas. Das war natürlich für die Handwerker sehr interessant. Bevor es zur Besichtigung unseres Dachses und der Brennstoffzelle ging, gab es noch die versprochene Verlosung eines von Primagas gesponsortem Ipads. Es war eine gelungene Veranstaltung und hat den Handwerkern wieder einmal gezeigt, dass es sich lohnt, auch mal ein paar Stunden dem aktuellen Geschäft zu entfliehen. Dies nutzt der so wichtigen Vernetzung und dem Blick auf neue Technologien, die mittlerweile von dem Endkunden gefordert wird.
 
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

SenerTec Center Thüringen – Veranstaltungsreihe Elektromobilität für das Handwerk

SenerTec Center Thüringen beteiligt sich an der Veranstaltungsreihe „Elektromobilität im Handwerk“ mit der Handwerkskammer und der IHK
Die IHK Thüringen und die Handwerkskammern in Thüringen haben eine interessante Vortragsreihe in Verbindung mit unterschiedlichen Fachunternehmen aufgelegt. Dabei steht die Elektromobilität im Handwerk im Vordergrund. Gemeinsam mit der Thega, der Fa. StreetScooter, maxx-solar aus Waltershausen und dem SenerTec Center Thüringen wurden in bereits 5 erfolgreichen Veranstaltungen Unternehmen beraten, dass die Eigenstromerzeugung über Einsatz eines SenerTec-Blockheizkraftwerkes in Verbindung mit einer PV-Anlage von maxx-solar aus Waltershausen für die Elektromobilität als dezentrale Anlagen unabdingbar ist, ja elektrisch fahren nur Sinn macht, wenn man den benötigten Strom für die Fahrzeuge auch selbst vor Ort erzeugt. Zwei Veranstaltungen in Rudolstadt und Gera stehen noch bevor und schon heute sind weitere in Planung.
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

Aussteller beim „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Jena-Pößneck

SenerTec Center Thüringen – Aussteller beim „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Jena-Pößneck am 25.8.2018
Die Erwartungen gingen auf, es kamen wieder mehrere tausend Besucher beim „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Jena-Pößneck. Viele Besucher interessierten sich für neue innovative Technologien auf dem Energiemarkt. So konnten sie die BHKW-Technik von SenerTec live erleben und in unseren gläsernen Dachs einen Blick werfen. Unsere Mitarbeiter vor Ort beantworteten viele Fragen rund um die Technik, die Fördermöglichkeiten und den möglichen Einbau des Dachs, der bei jeder erzeugten kwh Wärme eben gleichzeitig wertvollen Strom erzeugt. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten größer, als die Besucher dachten. Kennt man das BHKW im Heizkraftwerk der Stadtwerke, so ist dies nur ein Bereich. Sehr interessant sind die Möglichkeiten im kleineren Gewerbe, im Autohaus, in der Verwaltung, in Alten- und Pflegebereichen, Kindergärten, Schulen und im Mehrfamilienhaus. Kombiniert mit Stromspeicher und Ladesäule gibt es ein rundes System, welches unsere Zukunft verändert.
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!

Schauen Sie in das Innere vom Dachs

SenerTec Center Thüringen – Aussteller beim „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Jena-Pößneck am 25.8.2018
Beim „Tag der offenen Tür“ der Stadtwerke Jena-Pößneck werden wieder mehrere tausend Besucher erwartet. Auch das SenerTec Vertriebs- und Servicecenter Thüringen wird in diesem Jahr als Aussteller wieder mit dabei sein. Dort können Sie einen seltenen Blick erhaschen, Sie können in das Innere von unserem Dachs, dem Blockheizkraftwerk von SenerTec blicken. Unsere Außendienstmitarbeiter werden Ihnen vor Ort alle Fragen zum Gerät, zum Betrieb und zu den möglichen Förderungen oder Finanzierungsmöglichkeiten beantworten. Der Dachs, der bei der Erzeugung von Wärme gleichzeitig wertvollen Strom erzeugt, ist bei der Nutzung von Elektromobilität ein wichtiger Baustein, denn er erzeugt vor Ort den Strom, den Sie für Ihr Elektrofahrzeug benötigen.
Nutzen Sie bei weiteren Fragen unsere Internetseite: http://www.senerteccenter.com oder rufen Sie uns an 03628 5870200!
Ladestation für Elektroauto

Nehmen Sie teil an der Veranstaltungsreihe Elektromobilität im Handwerk

Ladestation für Elektroauto

Programm:
Elektromobilität: Marktübersicht, Kosten, Reichweite der Fahrzeuge, Ladetechnik, öffentliche Ladeinfrastruktur, Förderprogramme
Rico Hofmann | ThEGA – Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH
Projekt im Umweltzentrum des Handwerks Thüringen:  „Das Handwerk – Zukunftsmotor für die Elektromobilität“
Kathleen Bähner | BIT* der Handwerkskammer für Ostthüringen
Praxiserfahrungen: Unternehmen aus dem Handwerk berichten über ihre Erfahrungen mit elektrischen Fahrzeugen
StreetScooter – ein Elektrotransporter mit Zukunft
Uwe Lange | StreetScooter GmbH
Pause mit individuellen Gesprächen an den Fahrzeugen, evtl. Probefahrt möglich
StreetScooter, Fragen an den Spezialisten und Technik zum Anfassen
VXT eVAN, Fragen an den Spezialisten und Technik zum Anfassen
und andere PKW
Intelligente Eigenstromerzeugung durch Photovoltaik
Dieter Ortmann | maxx-solar & energie GmbH & Co. KG Waltershausen
Eigenstromerzeugung durch BHKW
SenerTec Center Thüringen GmbH & Co. KG
Quelle: Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 Quelle: VXT-Deutschland OHG
*Beauftragte für Innovation und Technologie – gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Termine / Orte:
Di, 04.09.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Mi, 05.09.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Flugplatz Eisenach-Kindel
Konferenzraum
Am Flugplatz 1
99820 Hörselberg-Hainich
Handwerkskammer Südthüringen
BTZ Rohr-Kloster, EXPO
Kloster 1
98530 Rohr
Anmeldung Eisenach
Di, 11.09.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Anmeldung BTZ Rohr-Kloster
Mi, 12.09.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Handwerkskammer Erfurt
Berufsbildungszentrum (BBZ, Mensa)
Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Kreishandwerkerschaft Nordthüringen
Lutherstraße 7
37327 Leinefelde
Anmeldung Erfurt Anmeldung Leinefelde
Das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0 und das Umweltzentrum des Handwerks Thüringen möchten Sie zu dieser kostenfreien Infoveranstaltung recht herzlich einladen.
Bitte melden Sie sich spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung mit beigefügtem Anmeldebogen oder online über den Link beim jeweiligen Termin an:
Fax-Anmeldung
„Elektromobilität für das Handwerk“
E-Mail: dietrich@thueringen40.de
Fax: 0361/55 46 75 44
Ich nehme an der Veranstaltung am …………………………. in ………………..…………………. teil.
Ich kann leider nicht teilnehmen, bin aber an einer individuellen Beratung interessiert.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit mir. (Tel.-Nr.: …………………………………………….)
Name des Teilnehmers: ………………………………………………..…………………….
Firma_Ort: …………………………………………………………………………………………..
E-Mail: ……………………………………………………….………………………………………..
Weiterer Teilnehmer ?: ……………………………………..…………..…………………….

GIH schult seine Mitglieder bei SenerTec Center Thüringen

 

 

GIH Thüringen setzt auf Weiterbildung der Mitglieder
Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des GIH Thüringen wurde dieses Mal eine Schulung des Vertriebs- und Servicecenters Thüringen vom Hersteller für Blockheizkraftwerke SenerTec Schweinfurt eingebettet. Der Regionalgebietsleiter Marcus Gläser vom Werk Schweinfurt und die Vertriebsleiterin Rica Schatz vom Center Thüringen informierten über die neuesten KWK-Technologien, deren aktuelle Förderungen, Einsatzmöglichkeiten von Privat bis Gewerbe und alternativen Finanzierungsmöglichkeiten.
Die neue Brennstoffzelle für den Einsatz Neubau 1-2-Familienhaus, als auch der universell einsetzbare Dachs konnte vor Ort im SenerTec Center Thüringen inspiziert werden und es gab exclusiv schon einen Ausblick auf den neuen Dachs, der ab Oktober von SenerTec neu im Markt eingeführt wird.
SenerTec – die Kraft-Wärme-Kopplung – die gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Strom, ist seit dem neuen KWK-Gesetz 2016 noch interessanter geworden, vor allem für Kleinanlagen bis 50 kWel. Nun erhalten alle Nutzer eine Förderung über 60.000 Betriebsstunden, unabhängig von der Laufzeit. Die Förderhöhe beträgt neben der BAFA-Einmalförderung 4 ct Vergütung für den eigenverbrauchten und 8 ct für den eingespeisten Strom. Zusätzlich erhält man noch Einspeisevergütung nach Leipziger Börse und die Energiesteuerrückerstattung. Weitere Informationen über http://www.senertec.de

 

Praxisorientiertes Lernen durch Gastvortrag der Firma SenerTec Thüringen

 

Praxisorientiertes Lernen durch Gastvortrag der Firma SenerTec Thüringen 

Vertriebs- und Servicecenter SenerTec Thüringen stellt Berufsschülern Mini-BHKWs als innovative stromerzeugende Heizung vor   

Gotha: Das staatliche Berufsschulzentrum „Hugo Mairich“ in Gotha setzt schon immer auf praxisorientiertes Lernen, um die Berufsschüler in allen Ausbildungsberufen gut auf die unterschiedlichsten Tätigkeiten vorzubereiten. So wurde in einem Vorbereitungsgespräch mit dem Schulleiter Herrn Kirschberg und dem Ausbilder Herrn Adam mit der Vertriebs- und Centerleiterin Rica Schatz von SenerTec Thüringen die Idee geboren, die innovative Technologie eines Miniblockheizkraftwerkes (Kraft-Wärme-Kopplung) praxisnah im Unterricht zu erläutern. Somit erlebten die Auszubildenden der SHK-Klasse im 2. Ausbildungsjahr dieses Mal eine Unterrichtseinheit nicht mit ihren Lehrern, sondern mit dem technischen Außendienst Thomas Scheller und der Vertriebs- und Centerleitern Rica Schatz von SenerTec Thüringen mit Sitz in Arnstadt. Die Schüler lernten den Aufbau und die Funktion von stromerzeugenden Heizungen kennen und waren erstaunt, dass diese Technologie nicht nur in großen Anlagen, sondern der „Dachs“ immer mehr in kleinen Objekte wie in Gaststätten, Hotels, Alten- und Pflegeheimen, Kindertagesstätten, Verwaltungsgebäuden, Autohäusern, Gewerbeeinheiten und Mehrfamilienhäusern zum Einsatz kommt.  Auch die neueste Heizungstechnologie, die Brennstoffzelle für den Neubau im Einfamilienhaus, wurde den Auszubildenden vorgestellt.  Interessant waren natürlich auch Vergleichsrechnung zu anderen Heizungssystemen, alle Fragen rund um die Förderung von Blockheizkraftwerken und alternativen Finanzierungsmöglichkeiten.

Am Ende erhielten die Schüler die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Prospekten und Infomaterialien rund um das BHKW einzudecken, um ihre Ausbildungsberichtshefte zu füllen oder aber auch die neuesten Technologien mit in ihr Unternehmen zu nehmen.

© SENERTEC CENTER Sachsen-Anhalt & Thüringen